Technisches Lernen mit Holz

id:5809731

Kinder kommen in ihrer Lebenswelt mit Technik in Berührung und sind auch von ihren Folgewirkungen betroffen. Selten aber können sie Technik durchschauen. Technisches Lernen sollte daher schon in der Grundschule beginnen, um bereits in einem frühen Alter einen produktiven und verstehenden Umgang mit Technik zu ermöglichen.
Der Werkstoff Holz lässt sich mit diesem Thema gut verbinden, da er Kindern in vielfältiger Form im Alltag begegnet und so ihr Interesse weckt, damit zu arbeiten.
Diese Ausgabe beschäftigt sich vorrangig damit, wie Kinder lernen, mit herkömmlichen Werkzeugen sachgerecht umzugehen und wie sie, den Werkstoff Holz richtig bearbeiten, um daraus etwas herzustellen.

Das Themenheft aus der Reihe Grundschule Sachunterricht enthält ein von einer Autorengruppe entwickeltes Curriculum für den Grundschulbereich, das den Anforderungen der Lehrpläne entspricht und in der Praxis erprobt und optimiert wurde. Die Inhalte wurden zum Teil im Rahmen des Projektes teachwood erarbeitet, evaluiert und zusammengefasst.

Es bietet vielseitige Ideen und Anregungen für den Sachunterricht zu den Themen: "Umgang mit Werkzeugen und Herstellung einfacher Gegenstände", "Erfinden technischer Lösungen", "Bewerten von Technik" und "Die historische Entwicklung von Werkzeugen" mit konkreten Umsetzungsbeispielen, Arbeitsblättern, Bauanleitungen u.v.m.

Bestandteil des Heftes ist das zugehörige Materialpaket

Das Heft ist im Verlag Friedrich erschienen. Die ProWood Stiftung erzielt hieraus keinerlei Einnahmen.

 

Bildquelle : Friedrich Verlag GmbH

Gödiker, Manon
Gödiker, Manon
Datei-Anhänge:
Inhaltsangabe Technisches...